Das deutschsprachige Informationsportal zur weltweiten Sozialforum-Bewegung  
Das deutschsprachige Informationsportal
zur weltweiten Sozialforum-Bewegung
www.weltsozialforum.org

 
 

Berichte

Weltsozialforum in Tunis eröffnet

Treffen von Zehntausenden Globalisierungskritikern von Trauer um Terroropfer überschattet

(von junge Welt)

Die Sicherheitsvorkehrungen in Tunis wurden nach dem Anschlag au
Die Sicherheitsvorkehrungen in Tunis wurden nach dem Anschlag auf das Museum massiv verstärkt

Knapp eine Wochen nach dem Angriff von Terroristen auf ein Museum in Tunis ist am Dienstag in der tunesischen Hauptstadt das diesjährige Weltsozialforum eröffnet worden. Am Nachmittag versammelten sich zum Auftakt der fünftägigen Veranstaltung Tausende Demonstranten in Tunis zu einem Trauermarsch für die Opfer des Angriffs auf das Nationalmuseum.

Mutmaßliche Dschihadisten hatten am vergangenen Mittwoch bei einem Angriff auf das Museum in Tunis 21 Menschen getötet. Bei dem Attentat am 18. März waren auch zwei Angreifer getötet worden, nach einem dritten wird noch gefahndet. Nach Angaben des Innenministeriums sollte das Museum nach dem Trauermarsch wieder für Besucher geöffnet werden.

Zu den Weltsozialforen kommen jährlich Zehntausende Menschen zusammen. Das Treffen unter dem Motto »Eine andere Welt ist möglich« versteht sich als Gegenveranstaltung zum Weltwirtschaftsforum in Davos (Schweiz). Einigendes Band für die Teilnehmer ist eine »Charta der Prinzipien«. Dieser zufolge will das WSF Gruppen vernetzen, »die sich dem Neoliberalismus und der Weltherrschaft durch das Kapital oder irgendeine andere Form des Imperialismus widersetzen«. (dpa/jW)

 

« zurück zur Übersicht

 

Aus www.weltsozialforum.org, gedruckt am: Sa, 28.05.2022 ©
weltsozialforum.org ist für den Inhalt externer Links nicht verantwortlich.
Besuchen Sie www.weitblick.net unter www.weitblick.net

 

drucken
schliessen
nach oben