Das deutschsprachige Informationsportal zur weltweiten Sozialforum-Bewegung  
Das deutschsprachige Informationsportal
zur weltweiten Sozialforum-Bewegung
www.weltsozialforum.org

 
 

Berichte

Kapitalistische Krise – Soziale und ökologische Gerechtigkeit” - Thematisches Sozialforum vom 24. bis 29. Januar 2012 in Porto Alegre / Brasilien

Pressespiegel 29.01.2012

  • UN-Umweltgipfel im Fokus des Weltsozialforums
    Deutsche Welle - ‎29.01.2012‎
    Auf dem Weltsozialforum in Brasilien stand der UN-Gipfel zur Nachhaltigen Entwicklung Rio+20 im Mittelpunkt. Viel diskutiert wurde auch das brasilianische Waldschutzgesetz sowie der Bau des Wasserkraftwerks Belo Monte...

  • Weltsozialforum in Brasilien fordert gerechtere Globalisierung
    latina press - ‎29.01.2012‎
    Juni gegen den Kapitalismus und für mehr soziale und ökologische Gerechtigkeit, ist im brasilianischen Porto Alegre (Süden) ein fünftägiges Treffen des Weltsozialforums zu Ende gegangen. Das Motto in Porto Alegre lautete: “Kapitalistische Krise, ...

  • Sozialforum: Globaler Mobilisierungstag am 5. Juni
    Kleine Zeitung - 29.01.2012‎
    Die Teilnehmer des globalisierungskritischen Sozialforums haben für den 5. Juni zu einem weltweiten "Tag der Mobilisierung" gegen den Kapitalismus und für mehr soziale und ökologische Gerechtigkeit aufgerufen. Die Aktion steht im Zusammenhang mit dem ...

  • Brasilien: Sozialforum endet mit Aufruf zu einer gerechteren Globalisierung
    Deutschlandradio - ‎29.01.2012‎
    Mit Forderungen nach einer gerechteren Globalisierung ist im brasilianischen Porto Alegre ein fünftägiges Treffen des Weltsozialforums zu Ende gegangen. In ihrer Abschlusserklärung verlangten die Aktivisten einen grundlegenden Wandel im Umgang mit der ...
     
  • Weltsozialforum sucht Weg jenseits von Markt und Staat
    derStandard.at - ‎29.01.2012
    Die Abschlussveranstaltung des Weltsozialforums (WSF) zeigte die ganze Vielfalt der globalisierungskritischen Bewegung. In der letzten Woche wurden Forderungen an den UN-Umweltgipfel "Rio+20" im Juni diskutiert. Schwerpunkt von Rio+20 soll die Green ...

  • Magere Zeiten für Kapitalismuskritik
    domradio - nachrichten - ‎29.01.2012‎
    Auf dem am Sonntag im brasilianischen Porto Alegre zu Ende gegangenen Weltsozialforum gab es jedoch kaum Grund zu Jubel: Weniger Teilnehmer, innere Spaltungen, Mangel an Ideen. Die „andere Welt“ steckt ebenfalls in der Krise.

  • Weltsozialforum in Porto Alegre Gemeingüter als dritter Weg
    taz.de - ‎29.01.2012
    Manche Rituale wird das Weltsozialforum (WSF) einfach nicht los. Etwa die "Versammlung der sozialen Bewegungen" im alten Gaswerk von Porto Alegre, deren Abschlusserklärung so etwas ist wie die sichtbare Essenz des Treffens.

  • Der »grüne Kapitalismus« ist kein Ausweg
    Neues Deutschland - 29.01.2012‎
    Plakative Kapitalismuskritik ist auf dem Weltsozialforum (WSF) angesagt. Bei der Formulierung von Alternativen zum herrschenden System rückt der »Commons«-Diskurs allerdings langsam in den Vordergrund. »Marsch gegen den Kapitalismus« zum Auftakt des ...
     
  • Kapitalismuskritiker verpassen ihre Chance
    Financial Times Deutschland - 29.01.2012
    Die Macher des Weltsozialforums könnten damit groß auftrumpfen - doch sie verschenken ihren Triumph. von Raniah Salloum, Porto Alegre In Raum 308 der ...
  •  

    « zurück zur Übersicht

  •  

    Aus www.weltsozialforum.org, gedruckt am: Fr, 24.05.2019 ©
    weltsozialforum.org ist für den Inhalt externer Links nicht verantwortlich.
    Besuchen Sie www.weitblick.net unter www.weitblick.net

     

    drucken
    schliessen
    nach oben